/assets/images/branding/brandelement-header.svg

Duales Studium Wirtschaftsinformatik

Unsere Programmierhelden

Java, PL/SQL, C++, C# und ASP.Net. Ein drei Terabyte umfassendes Data-Warehouse-System oder der Support und die Weiterentwicklung unserer Onlineshops: Unser duales Studium Wirtschaftsinformatik macht Dich zum IT-Profi und fit in vielen Programmiersprachen. 

Du begeisterst Dich jedoch nicht nur für Informatik, sondern findest auch betriebswirtschaftliche Zusammenhänge spannend? Dann ist unser duales Studienangebot Wirtschaftsinformatik genau das Richtige für Dich! In kleinen Gruppen und in engem Kontakt zu Deinen Dozenten lernst Du an der Dualen Hochschule Baden Württemberg die benötigten Grundlagen in BWL und Informatik. Dazu zählen u. a. Webtechnologie, SAP-Systemprogrammierung und Data-Warehousing.

Dabei steht Dir über die gesamte Studienzeit im Fachbereich sowie in der Personalabteilung jeweils ein*e feste*r Ansprechpartner*in zur Verfügung.

Dein Studium auf einen Blick


Studiendauer:
3 Jahre (6 Semester) im Wechsel von jeweils dreimonatigen Theorie- und Praxisphasen
Studienbeginn: Anfang September im Unternehmen, ab 1. Oktober, zu Beginn des Wintersemesters, an der DHBW in Mosbach
Einsatzort: Witt-Gruppe, Weiden in der Oberpfalz
Hochschule: Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mosbach, mehr Infos findest du hier
Abschluss: B.Sc. Wirtschaftsinformatik
Arbeitszeitmodell: Gleitzeit bei 37,5 Stunden pro Woche

Alles was du wissen solltest

FAQ's zum Dualen Studium Wirtschaftsinformatik bei der Witt-Gruppe.

Das duale Studium Wirtschaftsinformatik ist ein stark praxisorientiertes, auf 6 Semester ausgelegtes Studium, das die Bereiche Informatik und Betriebswirtschaft kombiniert. Jedes der drei Studienjahre gliedert sich in zwei Semester. Die einzelnen Semester wiederum sind in jeweils eine Theorie- und eine Praxisphase von 12 bzw. 14 Wochen unterteilt. Die Theoriephasen verbringst Du an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Mosbach. Während der Praxisphasen bist Du bei der Witt-Gruppe in Weiden und kannst das Gelernte gleich in der Praxis anwenden. 

Nach drei Jahren schließt Du das duale Studium Wirtschaftsinformatik mit einem Bachelor-Abschluss ab.

Als Wirtschaftsinformatiker*in bist Du breit aufgestellt. Bei uns im Unternehmen bist Du mitverantwortlich für eine funktionierende IT-Infrastruktur und die Sicherstellung eines optimalen Datenflusses. Deine Aufgabenschwerpunkte in der Übersicht:

  • Im Bereich Business Intelligence lernst Du von unseren Experten*innen für Oracle Datenbanken Abfragen zu programmieren (u. a. SQL) und Auswertungen sowie Analysen zu erstellen.
  • Du arbeitest an der Weiterentwicklung und Pflege unseres Data Warehouses mit und unterstützt unsere HTML-Spezialist*innen in der Webinformatik.
  • Du beschäftigst Dich mit dem Support und der Weiterentwicklung unserer Onlineshops und übernimmst eigene Projekte in der Softwareentwicklung (u. a. Java).
  • Du hast vielfältige Praxiseinsätze in weiteren IT-Abteilungen, u.a. in der Anwendungsentwicklung und an den Schnittstellen zur Betriebswirtschaft, wie z.B. in Vermarktung und Informationsmanagement.
  • Im Rahmen einer Praxisphase lernst Du ein anderes Unternehmen der Otto Group kennen oder kannst während eines Auslandssemesters internationale Erfahrungen sammeln.

Der Dualstudiengang Wirtschaftsinformatik behandelt alle Facetten von Informations- und Kommunikationssystemen in Unternehmen. Wirtschaftsinformatiker*innen untersuchen betriebliche Strukturen und Prozesse aus betriebswirtschaftlicher Perspektive, um sie im Anschluss durch IT-Systeme zu unterstützen. Dafür ist zum einen fundiertes Wissen im Bereich der Betriebswirtschaftslehre notwendig, zum anderen Kenntnisse über die Anwendungsmöglichkeiten moderner Informationstechnologien.

Konkret beschäftigst Du Dich in Deinem Studium mit den Grundlagen der Informatik und der Betriebswirtschaft. Dazu vertiefst Du Deine IT-Kenntnisse in Kursen zu objektorientierter Programmierung, SAP-Systemprogrammierung, Data-Warehousing, E-Business, Usability sowie Web-Design und Web-Informatik. Außerdem erweiterst Du Dein Wissen in betriebswirtschaftlichen Fächern wie Controlling, IT-Recht, IT-Management sowie Handel und Logistik.

Die Inhalte des Studiums gliedern sich in etwa wie folgt:

1.  Studienjahr (1. und 2. Semester)

  • Grundlagen der Rechnungslegung (Finanzbuchhaltung, Kosten- und Leistungsrechnung) und der Betriebswirtschaftslehre (Einführung BWL, Marketing).
  • Methoden der Wirtschaftsinformatik  (Einführung in die Wirtschaftsinformatik, Systemanalyse und -entwurf).
  • Programmierung, Programmierungstechniken und grundlegende Konzepte der IT (Betriebssysteme, Kommunikationssysteme).
  • Vorlesungen in den Bereichen Mathematik (Logik und Algebra), Recht (Vertragsrecht, Schuldrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht) und wissenschaftliches Arbeiten (Lern- und Arbeitstechniken für das Studium, Wissenschaftliches Arbeiten).

 2.  Studienjahr (3. und 4. Semester)

  • Betriebswirtschaftslehre: Finanzierung und Rechnungswesen (Investition und Finanzierung, Bilanzierung).
  • Wirtschaftsinformatik: Projektmanagement und Bearbeitung einer Fallstudie.
  • Informatik: Datenbanken (Datenbanken-Entwurf und -programmierung, Datenbank-Technik) und verteilte Systeme (Web-Programmierung, Verteilte Systeme).
  • Methodische Grundlagen: Vorlesungen in den Bereichen Statistik, Operations Research und Wissenschaftstheorie.
  • Volkswirtschaftslehre: Mikro- und Makroökonomie, Geld, Währung, Außenwirtschaft, Wirtschaftspolitik.
  • Wahlmodule mit verschiedenen Schwerpunkten.

3.  Studienjahr (5. und 6. Semester)

  • Methoden der Wirtschaftsinformatik: IT- und Geschäftsprozessmanagement, Seminare zu ausgewählten Themen der Wirtschaftsinformatik, Projektarbeit, Vorstellung neuer Konzepte.
  • Vorlesungen im Bereich Unternehmensführung und zu ausgewählten Aspekten des Managements.
  • Lokales Profilmodul „Industrielles Management“: Logistik und ERP-Systeme/ IT-Servicemanagement.
  • Handel: Handelslogistik und Modellierung/Optimierung von Handelsprozessen.

     

Als Wirtschaftsinformatiker*in bist Du ein echter Allrounder, der Know-how aus den Bereichen Betriebswirtschaft, Wirtschaftswissenschaft und Informatik verbindet und einsetzen kann. Du solltest also breit interessiert sein, die Fähigkeit haben, vernetzt zu denken und Dein Wissen weiterzugeben. Was Du außerdem mitbringen solltest liest Du hier:

  • Du hast Spaß am Programmieren und begeisterst Dich für neue Entwicklungen in der Welt der IT
  • Du bist kommunikationsstark, kannst komplexe Sachverhalte verständlich erklären und Deine Ideen im Team vertreten.
  • Du hast ein gutes Zahlenverständnis und verfügst über logisch-analytische Problemlösungskompetenz.
  • Du zeigst Eigeninitiative, bist selbstständig und bereit, während des Studiums Deinen Wohnort zu wechseln.
  • Eine gute bis sehr gute Fachhochschul- oder allgemeine Hochschulreife bei Studienbeginn mit guten Noten in Mathematik und ggf. Wirtschaft und Informatik.

Eine duales Studium bei der Witt-Gruppe bietet Dir zahlreiche Vorteile. 

Wir bieten …

  • coole Projekte im Rahmen von vielfältigen Praxiseinsätzen,
  • ein Buddy-Programm, d. h. Du bekommst schon vor Studienbeginn einen Paten bzw. eine Patin für alle Fragen und Anliegen während Deines Studiums,
  • ein Onboarding-Programm zum Studienstart,
  • feste Ansprechpartner*innen und kontinuierliche Unterstützung während des Studiums,
  • mobile Arbeitsgeräte für alle Dualis, die auch an der Hochschule benutzt werden können,
  • die Möglichkeit zur Hospitation in der Otto Group,
  • eine monatliche Vergütung über die gesamte Studiendauer von drei Jahren,
  • Büchergeld für ausbildungsrelevante Lektüre,
  • Fahrtkostenzuschüsse,
  • Seminare und Schulungen zur Weiterbildung auch in den Praxisphasen des Studiums,
  • flexible Arbeitszeiten mit Gleitzeitregelung,
  • 30 Tage Urlaub
  • Rabatt auf das gesamte Sortiment der Witt-Gruppe und des Otto-Konzerns.

     

Laura, Dualstudentin Wirtschaftsinformatik:

Als Duali habe ich mich von Anfang an als vollwertiges Teammitglied gefühlt und sehr bald Verantwortung für eigene Projekte bekommen. Ich habe in echt coolen Projektgruppen mitgearbeitet und z.B. in der Webentwicklung mit JavaScript, Typescript und Nodejs gearbeitet. Toll fand ich auch die vielen Weiterbildungsmöglichkeiten, die mir seitens Witt und auch von der Hochschule angeboten wurden, z.B. SAP-Schulungen oder der AdA-Schein (Ausbildereignungsprüfung). Und natürlich, dass ich für alle fachlichen und organisatorischen Fragen immer jemanden hatte, den ich fragen und der mir weiterhelfen konnte.

Martin, Softwareentwickler:

"Unsere Dualstudierenden werden mit den Grundlagen der Softwareentwicklung vertraut gemacht und an die Programmiersprache Java herangeführt. Sie arbeiten außerdem u.a. mit Spring Framework, Spring-Boot, Spring-Cloud, Vue.js und PLSQL/Oracle und sind nach dem dualen Studium wirklich richtig fit im Bereich Wirtschaftsinformatik!  

Ob in der Systementwicklung, bei unseren IT-Kompetenzpartnern, im IT-Projektmanagement oder Informationsmanagement – während des dualen Studiums hast Du die Möglichkeit, verschiedene Einstiegsbereiche kennenzulernen. Wir arbeiten von Anfang an mit Dir gemeinsam auf Deine Übernahme hin und beraten Dich beim Einstieg nach Deinem Studienabschluss.   

Starte durch bei der Witt-Gruppe!

Wir sind bereit für Deinen Impact!